Mit allerlei Schätzen gefüllt: Zur Eröffnung des Deko-Fundus unserer Dekorateurin Andrea

Gut versteckt in einer Nebenstraße des Gewerbegebiets Nord befindet sich zwischen riesigen Lagerhallen die kunterbunte Werkstatt von unserer Dekorateurin Andrea Henrich. Sie leitet die Dekoabteilung der PU-Gruppe und schmückt seit neun Jahren die Rückgrat Fitnessstudios in Freiburg und Lörrach und das Verso Premium Resort in Denzlingen. Vor der Eröffnung neuer Studios ist sie außerdem in die Planung des Interieurs und in die Gestaltung der Räumlichkeiten involviert.

Wie immer bestens gelaunt empfängt sie uns an einem sonnigen Montagmorgen strahlend vor dem großen Rolltor ihres kleinen, aber mit allerlei Schätzen reich gefüllten Deko-Fundus. Alle sind super gespannt, was sie hinter dem Eingang in der Lagerhalle erwarten wird. Andrea erzählt uns, wie sie händeringend und innerhalb kürzester Zeit eine neue Werkstatt finden musste. Nach sage und schreibe vier Wochen dann der ersehnte Lichtblick: Zusage für eine neuen Heimat für ihre Deko-Frösche, selbst gebastelten Papierblumen, Kerzen und Co.

Anschließend führt sie uns in die Halle, die sich unsere Dekorateurin mit anderen Künstlern und Handwerkern teilt. „Eine 15 Meter lange und ziemlich alte Druckermaschine stand hier noch bis vor kurzem“, erzählt sie und zeigt auf die Stelle, wo jetzt mehrere Tische gedeckt mit frischem Obst, Gemüse und leckeren Backwaren stehen.

Dahinter türmen sich meterhohe Regale, in denen sich unzählige Boxen gefüllt mit allerlei Dekorations-Krimskrams befinden, die Andrea über all die Jahre angesammelt hat. Sich von dem ein oder anderen Sammelstück zu trennen, fällt ihr schwer. Hier und da ragt mal einzelnes von ihnen aus einer der Kisten heraus – Man kann nur schwer erahnen, was sich für eine unglaubliche Menge an Schätzen in den Boxen verbergen.

Aber wir waren nicht nur zum Bestaunen des Deko-Fundus‘ da, sondern auch zum Schmausen. Andrea überraschte uns mit einem ausgiebigen Frühstück, über das alle ganz hungrig hergefallen sind. Teambuilding, und das in so einer tollen Atmosphäre, fängt eben schon beim Frühstück an! Schön war’s!